Gemütliche Weihnachtsfeier des Musikvereins sorgt für adventliche Stimmung

20. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Aktuelles, Sondermeldungen, TopNews

Am vergangenen Sonntag war nicht nur der Dritte Advent, sondern auch die Weihnachtsfeier des Musikvereins, die bei den zahlreich erschienenen Besuchern sicherlich für weihnachtliche Stimmung sorgte.
Eröffnet wurde die gemütliche Feier durch das Erste Orchester, das dieses Jahr unter der Leitung von Karl Benz nicht nur bekannte weihnachtliche Melodien spielte, sondern auch mit einer musikalischen Premiere aufwartete: Das Stück „Vom Dunkel ins Licht“ vereinte die feierliche Musik von Kurt Gäble mit einer gefühlvollen Weihachtsgeschichte von Paul Nagler, die überzeugend und authentisch von Artur Hofmann und Jessica Dreiforth vorgetragen wurde.
Im zweiten musikalischen Teil zeigten die Jungmusiker aller Klassen eindrucksvoll ihr Können. Unter der Leitung von Ute Widdermann meisterten die ganz Kleinen – unsere Blockflötenkinder – einen ihrer ersten größeren Auftritte mit Bravour. Die Jungmusiker des Querflöten – sowie des Blechbläserensembles zeigten anschließend, wie gut sie das gemeinsame Musizieren beherrschen. Das Best-in-Class und das Jugendorchester begeisterten unter der Leitung von Katja Erb sowohl mit weihnachtlichen Stücken als auch sinfonischer Blasmusik das Publikum und sorgten für einen gebührenden Ausklang der Weihnachtsfeier, die natürlich auch wieder vom Nikolaus und seinem Gehilfen Knecht Ruprecht besucht wurde.
Die Weihnachtsfeier wurde von der neuen 1. Vorsitzenden Sandra Seith zudem genutzt, um einen Rückblick auf das vergangene Jahr zu geben. Neben dem alljährlichen Vatertagsfest am Alten Rathaus und einigen Auftritten bei befreundeten Vereinen und kirchlichen sowie regionalen Festlichkeiten, beispielsweise beim Bezirksmusikfest in Rheinhausen, blieb dabei wohl vor allem das Konzert in der katholischen Pfarrkirche in Erinnerung, bei dem der Musikverein mit einem tollen Programm glänzen konnte. Das Highlight des Jahres war sicherlich die Fahrt zu unserer Partnergemeinde nach Flattach im Juli, die wieder einmal ein unvergessliches Erlebnis war.
Nach diesem Resümee war natürlich auch der Blick nach vorne, in das Jahr 2018, gefragt. Als wichtigster Termin sei an dieser Stelle das Jahreskonzert des Ersten Orchesters zu nennen, das „Open Air“ am 30. Juni stattfinden wird. Ein Highlight wird dabei die gesangliche Unterstützung durch den Chor „Polyphonics“ sein. Mit dieser Ankündigung endet auch der Rückblick auf die Weihnachtsfeier. Der Musikverein Kirrlach wünscht Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Share

Kommentare sind geschlossen